Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | AnmeldenRSS Feed  | 

Welpen vom seriösen Züchter/Ahnentafeln DDC 1888 e.V.

Welpen vom seriösen Züchter/Ahnentafeln DDC 1888 e.V
Welpen vom seriösen Züchter/Ahnentafeln DDC 1888 e.VWelpen vom seriösen Züchter/Ahnentafeln DDC 1888 e.VWelpen vom seriösen Züchter/Ahnentafeln DDC 1888 e.VWelpen vom seriösen Züchter/Ahnentafeln DDC 1888 e.Ves11flocke5al4 - Kopiecaphpaug13aug17

Beschreibung

Wir haben Welpen in gefleckt, schwarz, gelb und gestromt. Abgabe ca. Mitte Oktober 2014 nur an Interessenten mit geeigneten Haltungsbedingungen.

Seit 1964 gehört unser Herz dieser edlen Rasse. Seit fast 40 Jahren züchten wir im Deutschen Doggenclub – DDC 1888 e.V. -, welcher in Deutschland das Zuchtbuch führt, nach dessen Zuchtrichtlinien. Wir züchten nicht, um unseren Lebensunterhalt damit zu verdienen, sondern aus Liebe und Begeisterung für diese Rasse. Priorität haben für uns, dass die Zuchthunde HD-frei (A) sind, dass sie gesunde, gut geschlossene Augen haben, aus langlebigen Linien stammen, Adel und Ausstrahlung haben, d.h. Doggen mit überdimensionaler Belefzung und zu schweren Köpfen sind nicht unser Zuchtziel. Unsere Zuchthündinnen sind generell HD-frei (A), obwohl wir mit HD B = HD Verdacht auch kein Problem haben, weshalb auch in Ausnahmefällen Deckrüden mit diesem HD-Befund in die Auswahl kommen.

Wir züchten in den Farben Schwarz, Gefleckt, Grau, Gelb und Gestromt. Unser Zuchtziel ist, robuste, langlebige und charakterfeste Doggen zu züchten. Aggressive und ängstliche Doggen haben in unserer Zucht keinen Platz! Dass dabei die Schönheit nicht zu kurz kommt, beweisen unsere über Jahrzehnte konstanten Ausstellungserfolge im In- und Ausland.

Unsere Doggen werden sportlich geführt, denn nur ein Hund, egal welcher Rasse, ist nur ein zuverlässiger Lebenskamerad wenn er gut erzogen ist. Ein Hund, welcher das „Menschenrudel“ dominiert, bereitet Streß und nimmt die Freude am Zusammenleben mit ihm. Wir stehen gern – wenn es gewünscht wird – ein Hundeleben lang unseren Welpenkäufern mit Rat und Tat zur Seite und fühlen uns auch nach dem Verkauf weiterhin für die Entwicklung des Welpen verantwortlich. Wir legen großen Wert auf erforderliche Haltungsbedingungen und vertrauen auch nur ausgewählten Menschen unsere Welpen an, die mit viel Herz und Verstand von uns aufgezogen werden. Da diese im Rudelverband frei im Grundstück mit viel Menschenkontakt aufwachsen, geben wir sie erst mit der 11. – 12. Woche ab, da sie so bestens sozialisiert dem neuen Besitzer übergeben werden können. Mit unserer kleine, aber feien Zucht versuchen wir, einen kleinen Beitrag für die Gesunderhaltung dieser Rasse zu leisten. Deshalb werden auch Deckrüden ausgesucht, die aus langlebigen Linien stammen, robust und charakterlich gefestigt sind.

Massenzucht ist nicht unser Ziel, denn wir sind der Meinung, dass man nur so viele Doggen halten sollte, wie die Familie Hände hat. Warum? Weil ein Hund und eine Dogge besonders viel Kontakt braucht um zu dem zu werden, was sie sein sollte – der Apoll unter den Hunderassen. Die Deutsche Dogge ist ein ausgezeichneter Familienhund mit einem ausgeprägten Beschützertrieb. Sie ist sehr ausgeglichen mit einer hohen Reizschwelle. Um diese Eigenschaften zu erzielen, müssen für die Zucht ausgeglichene, charakterfeste Tiere verwendet werden. Besonders wichtig ist die Prägungsphase der Welpen bis zur 15. Woche. Viele Züchter halten ihre Welpen in der Wohnung, was im Deutschen Doggenclub verboten ist. Andere wiederum trennen die Welpen bereits mit 5 Wochen von der Mutter, was fatale Folgen für die Weiterentwicklung der Welpen hat. Bei uns laufen die Welpen ab der 4. Woche mit im Rudel, können täglich freilaufend im gesamten Garten ihre Umwelt erforschen und werden mit vielerlei Umwelteinflüssen konfrontiert. Sie sind bei Abgabe mit 11 bis 12 Wochen „stubenrein“, kennen Halsband, Leine, Autofahren ect. Uns ist es wichtig, gut sozialisierte Welpen an geeignete Doggen-freunde abzugeben, die dann in einer geeigneten Hundeschule mit dem Welpen arbeiten können. Nur ein gut leinenführiger Hund mit einer guten Umweltverträglichkeit macht Freude. Mit diesem Hund kann ich überall hingehen ohne bei Stresssituationen in Panik zu geraten. Bedenken Sie, eine Hündin bringt ca. 65 kg und ein Rüde ca. 80 kg auf die Waage. Da sollte eine gute Leinenführigkeit selbstverständlich sein. Wir stehen jederzeit mit unserer Erfahrung zur Verfügung, denn uns liegt uns am Herzen, dass Sie mit einem „Vogtlandecker“ glücklich und zufrieden sind.

Besuchen Sie uns, rufen Sie uns an oder informieren sich auf unserer Website – über einen Kontakt würden wir uns freuen. Wenn sie einmal Ihr Leben mit einer Dogge geteilt haben, werden auch Sie sagen: „Einmal Dogge – immer Dogge!“
Familie Friedemann
Mehr Infos unter: www.deutsche-doggen-vogtlandeck.de

Anzeigen-Referenz-ID: 67353f4cd93e1dde

Keine Stichworte

1027 Besucher davon 2 heute

  

Report problem

Processing your request, Please wait....

Wollen Sie Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen? Füllen Sie bitte dieses Formular aus, um eine Nachricht an den Anbieter zu senden.

Informationen über den Anbieter

  • Anzeige von: Friedemann
  • Mitglied seit: 20. August 2014

Andere Anzeigen von Friedemann

  • Keine anderen Anzeigen dieses Inserenten gefunden.
Neueste Einträge Friedemann »

Hunde lieben diesen Leuchtturm – weit zu werfen & schwimmt